Seilzieh-EM Castlebar 2019

Seilzieh-EM Castlebar 2019

Der Seilziehclub Thurtal nahm dieses Jahr an den Openturnieren der Seilzieh-Europameisterschaften in Castlebar, Irland vom 5.-8. September 2019 teil. An den Europameisterschaften im Seilziehen, die alle zwei Jahre stattfinden, werden an den ersten beiden Tagen jeweils die Openturniere bzw. Clubmeisterschaften durchgeführt. Anschliessend folgen die beiden Wettkampfstage der Europameisterschaften mit den Nationalmannschaften.

Der Seilziehclub Thurtal startete mit einem Team in den Kategorien Frauen 520kg und 560kg und Männer 640kg. In der Kategorie Mix 580kg traten sogar zwei Teams an und bei den Männern 580kg halfen vier Athleten beim Seilziehclub Waltenschwil-Kallern aus. Im Gegenzug zogen vier Athleten von Waltenschwil-Kallern im Team der Thurtaler in der Kategorie Männer 640kg.

Die Teams des Seilziehclubs Thurtal konnten klar nicht bei den Spitzenplätzen mitmischen. Für die Clubmitglieder ging es aber in erster Linie darum, Erfahrungen an einem internationalen Turnier zu sammeln. Die Openturniere an den Seilzieh-Europa- und auch an den Weltmeisterschaften geben jeweils die Möglichkeit, Wettkämpfe gegen unbekannte Gegner zu ziehen. Vor allem für das Frauenteam war erfreulich, dass im Gegensatz zu den Turnieren an den Schweizermeisterschaften, in Castlebar grössere Turniere mit mehr Zügen ausgetragen werden konnten. Besonders bereichernd an den internationalen Seilziehturnieren ist auch das Zusammenziehen mit Athleten aus anderen Clubs; so bekam der Seilziehclub Thurtal in Castlebar wertvolle Unterstützung von Athleten aus holländischen und Schweizer Clubs.

Neben den sportlichen Erlebnissen ermöglichen die internationalen Turniere auch immer ein Land zu entdecken. So genossen die Thurtaler während ihrem Aufenthalt in Castlebar einen eintägigen Ausflug mit Schweizer Guide an die Cliffs of Moher und Galway. Zudem verlängerten fünf Clubmitglieder ihren Aufenthalt nach den Europameisterschaften um eine Woche und bereisten den Westen von Irland.